8.3. 13. Tag Picton – Überfahrt mit Fähre nach Wellington, Nordinsel

Link zu Bilder des Tages:

https://www.dropbox.com/sh/bvqrjvbdkykpa2d/AADsgsVuUIWGRGKth1z1OC49a?dl=0

Man glaubt es kaum, sind da am Himmel tatsächlich dunkle Wolken! Aber angenehm mild und das Treiben um die angedockte Fähre ist bemerkenswert. Dieses Ding verschluckt im Kellergeschoß ganze Züge. Im Erdgeschoß  LKW`s und weiter oben Autos und Touristen. Pünktlich um 10:45 legt sie ab und wir schlängeln uns durch die Gewässer des Marlborough Sounds, bis es über Arpawa Island in die offene See hinausgeht und schon von weitem die Shiluette der Nordinsel erkennbar wird, dessen Berge immer markanter werden. Nach gut zwei Stunden ist die Nordinsel erreicht und  es geht auf Wellington zu. Leider sind da auch  graue Wolken und es fängt bei peitschendem Nordwind an zu regnen. Hab beschlossen, da auch der Wind gegen meine weiter geplante Route  pfeifft, nach dem einbuchen im Waterloo Backpackers noch die Stadt zu Fuß zu besichtigen und heute, mit der Hoffnung auf besseres Wetter morgen, erst meinen nächsten Radtag zu machen. Interessant mal so eine größere Stadt zu inspizieren, deren Erscheinungsbild dem von London, wenn auch kleiner, ziemlich gleicht. Die Kolonialherren haben eben ganze Arbeit geleistet. Es blieb soweit trocken, jedoch der Wind zischte durch die Straßen und es wurde empflindlich kühl. Frontenwetter! Nach Meteoinfo bin ich mir nicht so sicher, ob es Sinn macht, morgen gen Norden, nach Palmerston aufzubrechen, da er 40er Nordwind ankündigte und wird dieser Ort kaum zu schaffen sein. Sollte alles dagegen stehen, so ergäbe sich die Variante mit dem Zug weiterzufahren um dann westlich nach New Plymouth den südlich gelegenen Egmont Nationalpark zu radeln. Morgen weiß ich mehr. Leider war ich für den Besuch des National Museums zu spät dran, denn dies soll sehr sehenswert sein. Auch berichteten mir auf der Fähre viele Touris von ihren Erlebnissen auf der Südinsel und man muss wohl nochmal runterfliegen, um alles Versaeumte noch nachzuholen.  Vielleicht klappt`s nochmal.